Fitness-Ernährung-Traumkörper

Mit kleinen Tipps zur großen Wirkung!
 
 

In 24 Stunden bis zu 2 Kilo verlieren!

Über diese Diät kann man viel lesen im Internet und schon viele waren erfolgreich damit. Hier die einzelnen Schritte...

 

18:30 Uhr Startschuss!

Die Kohlenhydratspeicher müssen geleert werden. Ab auf das Fahrrad oder den Crosstrainer. Lass den Stoffwechsel ordentlich in Schwung kommen. Alternativ auch intensives Joggen, Schwimmen etc.

An dem Tag normal zu Mittag essen aber ca. 2 Stunden vor dem Training weder Nahrung noch Koffein aufnehmen.

 

19:30 Uhr Abendessen

Keine Kohlenhydrate und ordentlich Eiweiß! Denn während Kohlenhydrate den Hunger fördern, macht Eiweiß schneller und länger satt.

 

23:00 Uhr Schlafenszeit

Spätabends statt Kaffee, Cola, Schwarz- oder Grüntee lieber beruhigende Kräutertees trinken. Denn Eiweiß ist ein Wachmacher. Und man muss zur Ruhe kommen, mindestens 7 Stunden (gerne länger) schlafen. Denn Schlafmangel macht hungrig. Dunkle Schlafzimmer fördern die Produktion des Schlafhormons Melatonin, das uns tief und erholsam schlafen lässt.


08:00 Uhr  Frühstück

An diesem Tag nimmt man 4 Mahlzeiten zu sich: Frühstück, Mittag, Abendessen und bei Bedarf eine leichte Zwischenmahlzeit.

Um den Fettabbau nicht zu bremsen, ist folgendes Frühstück ideal:

- 200 g Naturjoghurt

- 1 EL Leinöl kaltgepresst

- 150 g Heidelbeeren 

- bei Bedarf etwas Honig zum Süßen

- ca. 5 Mandeln oder Erdnüsse (ungesalzen)

 

09:00 Uhr Ausdauertraining

Leichtes Training, nicht an die Belastungsgrenze gehen. 30 Minuten Joggen oder langsames Fahrradfahren oder Crosstrainer.  Ziel: Lockere Bewegung, um nach dem Essen auf die maximale Fettverbrennung umzuschalten - ohne dabei die Muskeln anzugreifen.

 

12:30 Uhr Mittagessen

Eine zentrale Rolle spielt das Hormon Insulin. Es transportiert in erster Linie Zucker in die Zellen, wo er der Energiegewinnung dient. Es steuert aber auch die Fettverbrennung und bestimmt mit, ob wie zu- oder abnehmen.

Um den Fettabbau nicht zu blockieren, müssen unsere Gerichte heute kohlenhydratarm sein, welche dann die Insulinausschüttung gering halten.  

Statt der typischen stärkereichen Beilagen wie Brot, Brötchen, Kartoffeln, Reis oder Nudeln greifen wir auf reichlich Grünzeug in Form von Salat oder Gemüse zurück. Das große Volumen der pflanzlichen Fitmacher trägt gut zur Sättigung bei und stört die noch immer laufende Fettverbrennung nicht.

 

15:30 Uhr Snack-Time

Erlaubt sind proteinreiche Snacks wie ein paar Schluck Buttermilch (ca. 125 ml), 8-10 Käsewürfel (ca. 100 g Appenzeller), Gemüsesticks oder 1-2 Spiegeleier. Lass dir reichlich Zeit beim Essen. Erst nach 20 Minuten setzt der Sättigungsprozess ein.

Wenn einen der kleine Hunger überfällt hilft es, ein großes Glas Mineralwasser zu trinken. Und am besten gar nicht erst in den Kühlschrank schauen!

 

18:00 Uhr Abendessen

Es gilt ein absolutes Kohlenhydrat-Tabu!

Abends am besten vor 19 Uhr und vor allem eiweißbetont essen: Fleisch (Hähnchen oder Pute), Fisch, Hülsenfrüchte, Gemüse oder Salat.

 

23:00 Uhr Gute Nacht  

 

08:00 Uhr  Happy End!!

Herzlichen Glückwunsch! Das verbrannte Fett ist und bleibt weg. Vorausgesetzt, man futtert die gesparten Kalorien nicht gleich wieder doppelt und dreifach in sich hinein. Einige kalorienarme Rezepte findet ihr hier im Blog in der entsprechenden Kategorie.

 

Die 24-Stunden-Diät kann so oft im Alltag eingebaut werden, bis du dein Wunschgewicht erreicht hast. Gönne deinem Körper jedoch zwischendurch 2-3 Tage Pause. Für Berufstätige eignet sich das Wochenende dafür.

Und ganz wichtig: Mindestens 2 1/2 Liter Wasser trinken!
Viel Erfolg!