Fitness-Ernährung-Traumkörper

Mit kleinen Tipps zur großen Wirkung!
 
 

Ofen-Gemüse

Auch hier gilt: Gemüse geht immer!

 

Schnibbelt Gemüse klein. In Scheiben, gewürfelt oder wie auch immer es euch gefällt.

Paprika, Tomaten, Zwiebeln, Brokkoli, Pilze, Möhrchen, Zucchini. Erlaubt ist, was schmeckt! (natürlich nur an Gemüse-Sorten :D)

In eine Schüssel gebt ihr nun ca. 3 EL (je nach Menge des Gemüses) Olivenöl (oder Kokosöl). Entweder frische oder TK-Kräuter hinzu (Basilikum, Schnittlauch, Petersilie, was immer ihr mögt). 1-2 Zehen Knoblauch fein hacken oder pressen und mit unterrühren. Das geschnibbelte Gemüse kommt jetzt mit in die Schüssel (die Schüssel also von vornherein groß genug wählen!). Alles gut miteinander vermischen. Wer etwas mehr Zeit hat, kann Frischhaltefolie über die Schüssel legen und das Ganze im Kühlschrank 1-2 Stunden ziehen lassen und zwischendurch umrühren. Dann schmeckt es besonders gut! Ofen auf ca. 180 Grad stellen. Gemüse aufs Backblech und ab in den Ofen, bis alles leicht braun gebraten ist. Bei mir dauert das ca. 15-20 Minuten.

Für die Sättigung sind immer zusätzlich auch noch 1-2 Spiegeleier erlaubt.

26.12.13 22:07

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL